Bürgermeisterbrief - Markt Elsenfeld
Markt Elsenfeld

Bürgermeisterbrief

Matthias Luxem

Liebe "Elsenfelder",

… da kann man schon enttäuscht und zornig werden, wenn so viel Rücksichtslosigkeit und hirnloser Vandalismus, wie am vergangenen Freitag im ELSAVA Park / Tiergehege (siehe akutelles Amtsblatt S. 23) geschehen ist, zu Tage tritt. Ich hoffe, dass wir mit Ihrer aufmerksamen Unterstützung die Täter herausfinden werden und zur Rechenschaft ziehen können. Glücklicherweise ist dies nicht unser Alltag, aber ein Ausreißer zu viel!

Dass es in unserer Ortsgemeinschaft in der Regel vielfältig anders zugeht, hat die mitreißende „tanz gala show“ am vergangenen Samstag beeindruckend belegt. Vielen, vielen Dank an die ehrenamtlichen Akteure, die einmal mehr gezeigt haben, wie man z.B. tanzfreudige Jugendliche und Kinder begeistern kann. Danke an Ina Mayer und ihr Team, sowie an Melissa Mayer, Petra Balonier, Nicole Klug und Marcial Mink für ihre tatkräftige Unterstützung. Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn dieses erste Mal nicht „einmalig“ bleibt.

Auch ein erstes Mal wird es für unsere Kindergarten-Kinder, wenn sie am Sonntag im großen Kindergarten-Konzert „Hast du Töne“ gemeinsam auftreten. Seit gut einem Jahr fördern wir wöchentlich alle Kinder in unseren fünf Kindergärten zusätzlich durch einen Musikpädagogen. Jetzt wollen die Kinder gemeinsam mit den Kindergarten-Teams ihr bereits erlerntes Können zum Besten geben. Ich freue mich riesig darauf und bedanke mich schon heute bei den Kindergarten-Leitungen mit ihren engagierten Teams, dass dieses Konzert letztendlich möglich wurde.

Sicherlich haben Sie schon aufmerksam festgestellt, dass rechtzeitig zum Frühlingsanfang, auch wenn die Sonne sich noch dezent zurück hält, die Pflanzarbeiten in der Marienstraße / Bauabschnitt 1 in vollem Gange sind. Ein weiterer Schritt zu mehr grün und Lebensraum in unserer Ortsmitte und eine gute Ergänzung, um unser „Osterkleid“ vorzubereiten.

Kräftig in der Vorbereitung sind wir auch mit der „Planungswerkstatt“ zu unserem ISEK (siehe aktuelles Amtsblatt S. 4). Dass wir hierbei gemeinsam unsere Zukunft gestalten wollen, möchte ich nochmals ins Bewusstsein heben und Sie bitten, sich diesen Termin zu reservieren.

Ihr
Matthias Luxem
, Erster Bürgermeister