Reisepass, vorläufiger Reisepass - Markt Elsenfeld
Markt Elsenfeld

Reisepass, vorläufiger Reisepass

Seit dem 01.11.2005 wird der elektronische Reisepass (ePass) ausgegeben. Auf dem elektronischen Chip werden die Daten zur Person und das biometrische Lichtbild gespeichert. Seit dem 01.11.2007 werden (ab dem vollendeten 6. Lebensjahr) zusätzlich Fingerabdrücke in den Chip des Reissepasses aufgenommen.

Die auf dem Reisepass gespeicherten Daten können nur von bestimmten hoheitlichen Stellen abgerufen werden, z.B. Polizei, Grenzschutz, Passbehörden.

Was ist für die Beantragung erforderlich?

- persönliches Erscheinen (zur Identifizierung, eigenhändige Unterschrift, Fingerabdrücke, bei Kindern ab 6 Jahren)
- alter Personalausweis oder Reisepass (auch abgelaufen)
- ein aktuelles biometrisches Lichtbild
- Geburts- oder Heiratsurkunde (sofern in Elsenfeld noch kein neues Ausweisdokument beantragt wurde)
- bei unter 18-Jährigen Einverständniserklärung der sorgeberechtigen Elternteile

Bearbeitungsgebühren:

- Reisepass für Personen unter 24 Jahren: 37,50 Euro (gültig für 6 Jahre)
- Reisepass für Personen ab 24 Jahren: 60,00 Euro (gültig für 10 Jahre)
- Zuschlag für einen Reisepass mit 48 Seiten, statt 32 Seiten: 22,00 Euro
- Expresszuschlag (Lieferung innerhalb von 3 Arbeitstagen): 32,00 Euro

Eine Verlängerung des Reisepasses ist nicht möglich.

Für Sie zuständig

AnsprechpartnerTelefonTelefaxE-Mail
Helena Hofmann
Sachbearbeiterin
06022 5007-1606022 5007-9016helena.hofmann@elsenfeld.de
Tanja Schnellbacher
Sachbearbeiterin
06022 5007-3006022 5007-9030tanja.schnellbacher@elsenfeld.de

Formulare

Informationen des Bayerischen Behördenwegweisers