Städtepartnerschaft - Markt Elsenfeld
Markt Elsenfeld

Städtepartnerschaft mit Condé-en-Normandie

Seit dem 25.09.2004 besteht die offizielle Partnerschaft zwischen Elsenfeld und Condé-en-Normandie, dem früheren Condé Intercom. Condé-sur-Noireau und seine eingemeindeten Partnerorte Saint Germain-du-Crioult, Proussy, La Chapelle-Engerbold, Lénault und St. Pierre-La-Vieille, die die Großgemeinde Condé-en-Normandie bilden, liegen im Süden des Calvados, der sogenannten Französischen Schweiz.

Die Wahl dieses Ortes als 1. Partnerstadt Elsenfelds kam nicht von ungefähr: Die Region Calvados ist mit Unterfranken schon lange verschwistert. Der Unterbezirk fördert Partnerschaften mit französischen Städten organisatorisch und teilweise auch finanziell. Zudem gab es eine bereits mehrere Jahre bestehende Schulpartnerschaft zwischen der Realschule Elsenfeld und dem College in Condé-sur-Noireau.

Liebe Condéannerinnen, liebe Condéaner!
Liebe Interessentinnen und Interessenten!

Der Markt Elsenfeld und besonders die Mitglieder des Vereins „Freundeskreis Elsenfeld Städtepartnerschaft e.V.“ freuen sich über Ihr Interesse.

Damit Sie in der Zukunft die Kontakte vertiefen können, haben wir nachstehend die Ansprechpartner für die verschiedenen Bereiche aufgeführt:

Allgemeine Fragen und Kontakte:
Pia Sander
Bussardstraße 9
63820 Elsenfeld
Tel.: 0049/6022/623610
Handy: 00491738350309
Mail: sander.a-p@kabelmail.de
(spricht wenig französisch)

Musikgruppen:
Angelika Fecher-Wolz
Am Sonnenberg 31A
63820 Elsenfeld
Tel.: 0049/9374/2538
Mail: aberwo@gmx.de
(spricht gut französisch)

Sport: 
Volker Röthel 
Unterer Roter Rain 39
63820 Elsenfeld
Tel.: 0049/6022/206959
Handy: 0049/1736519606 
Mail: volker.roethel@apsec.de
(spricht wenig Französisch)

Wirtschaft + Verwaltung, Praktika: 
Pia Sander
Bussardstraße 9
63820 Elsenfeld
Tel.: 0049/6022/623610
Handy: 00491738350309
Mail: sander.a-p@kabelmail.de
(spricht wenig französisch)

Die Partnerschaft wurde jedoch auch von Seiten der Bürgermeister Helmut Oberle, später Matthias Luxem und Pascal Allizard von Anfang an unterstützt. Auch die im Dezember 2017 neugewählte Bürgermeisterin Valérie Desquesne zeigt großes Engagement. So besuchten die Bürgermeister bereits mehrmals die jeweilige Partnerstadt. Neben den offiziellen wurden und werden auch private Kontakte gesponnen. Sportvereine trugen freundschaftliche Wettbewerbe aus, interessierte Gruppen informierten sich wechselseitig zu Themen wie regionale politische und wirtschaftliche Struktur, Entwicklung im Bereich Naturschutz und Energie. Gemeinsame Besuche in Brüssel, Straßburg und Paris bei EU-Gremien gaben mehr Hintergrund zu gemeinsamen politischen Institutionen.

Informationen über Condé-en-Normandie im Internet:
https://de.wikipedia.org/wiki/Cond%C3%A9-en-Normandie
http://www.condenormandie.fr/