Startseite - Markt Elsenfeld
Markt Elsenfeld

Informationen zu einem möglichen Waldkindergarten

18.07.2018
Der Markt Elsenfeld berät aktuell darüber, die Betreuungsangebote der Kindergärten durch einen Waldkindergarten zu ergänzen. Das Team der Kindergartenleitungen, Verwaltung und die Damen und Herren des Marktgemeinderates haben dazu ein Konzept entwickelt und bereits detailliert beraten.
Hier finden Sie das ausgearbeitete Konzept.



Leben mit der Natur – wo ist dies besser umsetzbar als in einem
WALDKINDERGARTEN?

Was ist ein Waldkindergarten?

Ein Waldkindergarten ist eine Betreuungsform, bei der sich Kinder zwischen ca. 3 und 6 Jahren täglich und bei jedem Wetter in der Natur aufhalten.
Als Schutzraum ist ein großer Waldkindergartenbauwagen angedacht. Bei extremster Witterung (Gewitter/ Sturm) müssen wir einen sonstigen Ausweichraum (z.B. ein Raum in einem Hauskindergarten…) aufsuchen.
Für die Kinder sind Nässe und Kälte kein Problem. Sie sind entsprechend ausgerüstet, bewegen sich viel und sind schnell abgehärtet.
Die Kinder bewegen sich fast immer im selben Wald, der für sie bald zu einer vertrauten Umgebung wird.
Im „Lernort Natur“- einem der facettenreichsten, interessantesten und erlebnisintensivsten Lernort überhaupt- lassen sich kindliche Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kompetenzen in optimaler Weise fördern.

Wichtige Fakten zu einer Waldkindergartengruppe:

- Gruppengröße: max. 20 Kinder im Alter von 3 – 6 Jahren
- Betreuungszeit: 8.00 – 13.15 Uhr
- Ort: Im Wald bei Elsenfeld, an einem festen Waldplatz.
- Es wird ein beheizbarer spezieller Waldkindergarten – Bauwagen mit Spiel- und Bastelmaterial, sowie Büchern als Aufenthaltsraum zur Verfügung stehen.
- Bei Sturm oder Gewitter wird ein fester Raum außerhalb des Waldes aufgesucht.

Bei Rückfragen können Sie sich gerne dienstags bis donnerstags von 9.00 – 12.00 Uhr an Silke Zöller-Frieß oder Sabine Kroth, Tel.: 06022/623667, abenteuerland@kiga-elsenfeld.de im Kindergarten Abenteuerland wenden!