Bürgermeisterbrief - Markt Elsenfeld
Markt Elsenfeld

Bürgermeisterbrief

Matthias Luxem

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

… mit dem Monat November hat auch der Herbst endgültig den „Goldenen Oktober“ abgelöst und hält mit seinen nebeldurchfluteten Tagen kräftig Einzug. Die Natur stellt sich sichtbar auf ihren „Winterschlaf“ ein und die Tage wurden spürbar kürzer und kühler. Auch die „Stillen November-Tage“ erhalten dadurch ihre besondere Note und rufen uns, im Zusammenspiel mit der dritten Jahreszeit, die Vergänglichkeit immer wieder ins Bewusstsein. Mit dem Volkstrauertag am kommenden Sonntag besinnen wir uns einem dieser fünf „Stillen Tage“ im Besonderen (siehe aktuelles Amtsblatt S.7 „Gedanken zum Volkstrauertag“ oder Startseite www.elsenfeld.de). Nutzen wir doch diese Tage auch etwas für persönliche Ruhe- und Besinnungsmomente.

Auch wenn die eigentlichen Tiefbauarbeiten im „Armbergsweg“ mit der Asphaltierung weitestgehend fertig sind, gibt es noch einiges zu tun und es kehrt noch keine endgültige Baustellen-Ruhe ein. In den nächsten Tagen werden die Randbereiche gepflastert und die restlichen Anpassungsarbeiten ausgeführt. Auch die Verbindung zur „Emil-Hartig-Straße“ soll bei passender Witterung noch ausgebaut und möglichst abgeschlossen werden. Somit sollte es gelingen, im Endspurt den Vollausbau „Armbergsweg“ mit erneuerter(m) Trinkwasserversorgung, Abwasserkanal, Straßenbeleuchtung, DSL-Vorsorge und erdverlegter Niederspannung, wie vorgesehen, in 2018 abzuschließen.

So ein gewisser „Jahres-Endspurt“ stellt sich auch in der Verwaltung und in unserer politischen Arbeit ein. Ich werde daher meinen „Endspurt-Akku“ durch ein paar Urlaubstage etwas nachladen. Mein Stellvertreter, Zweiter Bürgermeister Berthold Oberle, wird somit vom 17. bis 25. November 2018 die Amtsgeschäfte leiten.

Ich wünsche uns allen ein entspanntes Wochenende, zu dem die „Museumsnacht“ und die Konzertveranstaltungen schöne Voraussetzungen bilden.

Ihr
Matthias Luxem, Erster Bürgermeister