Markt Elsenfeld Markt Elsenfeld

Bürgermeisterbrief

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

… nachdem der Marktgemeinderat in seiner Sitzung vom 17.02.20 den aktualisierten Bebauungsplanentwurf für das Märktegebiet / Abschnitt 1 (nördlicher Teil) mit einer breiten Mehrheit bestätigt hat und die zuvor vorgetragenen Gutachten (Immissionsgutachten, Auswirkungsanalyse und Verkehrsgutachten) einer vorgesehenen Entwicklung nicht entgegensprechen, kann nun die finale Entwurfsplanung in die zweite Runde der öffentlichen Auslegung gehen. Damit ist das Thema „Vollsortimenter“ endgültig vom Tisch und es wurde nochmals aufgezeigt, dass auch eine Wohnbebauung bereits in Abschnitt 1 möglich ist. Somit wurde in einem sehr komplexen Entwicklungsprozess eine zukunftsgestaltende Lösungsvariante erreicht, in welche gewichtige Bedenken und Anregungen eingeflossen sind und dadurch eine in weiten Teilen einvernehmliche Weiterentwicklung möglich ist. Ich bin sehr froh und dankbar für dieses gemeinsame Mitwirken und Ihr großes Interesse an diesem Projekt, ebenso wie für die dabei gezeigte Kompromissfähigkeit aller Beteiligten. Dass dabei nicht alle Detailbelange oder persönliche Interessenswünsche zufriedengestellt werden können, ist bei solch einer Gemengelage nicht ungewöhnlich und auch nicht schlimm. Wie sagt man so schön: „Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut“. Wichtig dabei ist, dass mit diesem Bebauungsplanentwurf jetzt die Voraussetzungen geschaffen werden, das BayWa-Areal erwerben zu können und die wesentlichen Gestaltungseckpunkte gesetzt sind, um alle Folgevereinbarungen treffen zu können. Dass hiervon auch die weitere Entwicklung im Märktegebiet/Abschnitt 2 (südlicher Teil), Shell-Areal und Erlenbacher Straße wesentlich mit beeinflusst werden, muss ich mit einem Blick in unser ISEK nicht nochmals sonderlich erwähnen.

Mit großer Zufriedenheit und einer großen Portion Zuversicht schaue ich der Umsetzung dieses gewichtigen Ortsentwicklungsprojektes entgegen und freue mich ebenso auf Ihr weiteres Interesse und Ihr Mitwirken.

Ihr
Matthias Luxem,
Erster Bürgermeister