Markt Elsenfeld Markt Elsenfeld

Trinkwasseruntersuchung

Die nach der Trinkwasserverordnung jährlich einmal vorzunehmende chemisch-physikalische Untersuchung des Trinkwassers unserer gemeindlichen Brunnen, von denen der Hauptort Elsenfeld und die Ortsteile Rück, Schippach und Eichelsbach versorgt werden, wurde im August 2019 durchgeführt.
Das öffentlich bestellte und vereidigte Institut Dr. Nuss hat folgende Ergebnisse der Untersuchung mitgeteilt:

Parameter Einheit Befund Grenzwert
Härtebereich (Waschmittelgesetz) weich
Gesamthärte °dH 6,8
pH-Wert (bei 21,6 °C) pH-Einheiten 7,69 6,5 - 9,5
Benzol mg/l <0,0002 0,0010
Bor (B) mg/l 0,02 1,0
Bromat (BrO3) mg/l <0,002 0,010
Chrom (Cr) mg/l <0,0002 0,050
Cyanid (CN) mg/l <0,005 0,050
1,2-Dichlorethan mg/l <0,0001 0,0030
Fluorid (F) mg/l 0,06 1,5
Nitrat (NO3) mg/l 8,1 50
Quecksilber (Hg) mg/l <0,0001 0,0010
Selen (Se) mg/l <0,001 0,010
Summe aus Tetra- und Trichlorethen mg/l <0,0002 0,010
Uran (U) mg/l 0,001 0,010
Antimon (Sb) mg/l <0,001 0,0050
Arsen (As) mg/l <0,0005 0,010
Benzo-(a)-pyren mg/l <0,000003 0,000010
Blei (Pb) mg/l 0,001 0,010
Cadmium (Cd) mg/l <0,0003 0,0030
Kupfer (Cu) mg/l 0,003 2,0
Nickel (Ni) mg/l <0,001 0,020
Nitrit (NO2) mg/l <0,01 0,10³/0,50
Nitrat/50 + Nitrit/3 mg/l 0,16 1
Polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) mg/l <0,00002 0,00010
Trihalogenmethane (THM) mg/l <0,001 0,050
Aluminium (Al) mg/l <0,01 0,200
Ammonium (NH4) mg/l <0,01 0,50
Chlorid (Cl) mg/l 15,5 250
Eisen (Fe) mg/l 0,019 0,200
Färbung 1/m <0,02 0,5
Geruchsschwellenwert bei 23 °C TON 1 3
Geschmack typisch ohne anormale Veränderung
elektr. Leitfähigkeit bei 25 °C µS/cm 301 2790
Mangan (Mn) mg/l <0,001 0,050
Natrium (Na) mg/l 8,5 200
organisch gebundener Kohlenstoff (TOC) mg/l 0,1 ohne anormale Veränderung
Sulfat (SO4 2-) mg/l 8,6 250
Trübung NTU 0,16 1,0³
Calcitlösekapazität mg/l 0,9
Calcium (Ca²+) mg/l 38,1
Magnesium (Mg²+) mg/l 6,4
Kalium (K+) mg/l 2,6
Säurekapazität bis pH 4,3 mmol/l 2,32
Summe Erdalkalien mmol/l 1,21
Pflanzenschutzmittel (insgesamt) mg/l nicht nachweisbar 0,00050

Wie zu ersehen ist, liegen die gefundenen Werte, teilweise sogar erheblich, unter den festgelegten Grenzwerten.